Samstag, 27. April 2013

Vergissmeinnicht



Vergissmeinicht

Es blüht ein schönes Blümchen
Auf unsrer grünen Au.
Sein Aug‘ ist wie der Himmel
So heiter und so blau.

Es weiß nicht viel zu reden
Und Alles, was es spricht,
Ist immer nur dasselbe,
Ist nur: Vergissmeinnicht.

Wenn ich zwei Äuglein sehe
So heiter und so blau,
So denk‘ ich an mein Blümchen
Auf unsrer grünen Au.

Da kann ich auch nicht reden
Und nur mein Herze spricht,
So bange nur, so leise,
Und nur: Vergissmeinnicht


 August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
(1798-1874)







Es blüht ein schönes Blümchen
Auf unsrer grünen Au.
Sein Aug‘ ist wie der Himmel
So heiter und so blau...

... und wo eines ist, das gesellen sich gleich mehrere,
verwandeln den Garten in ein Blütenmeer.

Die Fräuleins Vergissmeinnicht mit altmodischer Schneckerlfrisur,
im blauen Sonntagskleid aus echtem Wollfilz nebst weißem Spitzenkrägelchen,
wandern durch Wald und Flur und bringen sich ein Sträusschen mit
wie ich.


und ... wenn ich zwei Äuglein sehe
So heiter und so blau,
So denk‘ ich an mein Blümchen
Auf unsrer grünen Au.





Kommentare:

  1. Miss Forget-Me-Not is precious!

    AntwortenLöschen
  2. das gedicht ist einfach nur schö,ich liebe vergissmeinnicht und habe den ganzen garten voll hihi...schöne bilder zeigst du.liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ele
    Dein Vergissmeinnichtpost ist wunderschön. Ich mag diese zarten Frühlingsblümchen auch so sehr.
    Ein gemütliches Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Zauberhaft Dein Gedicht, liebe Gabriele. Ein zartes Blümlein voller Poesie, dass ich hier auch nicht missen möchte. Es hat sich wieder selbst ausgesäht und leuchtet hier und da im Garten.
    Habt ein feines Wochenende
    Liebe Rosaliegrüße
    PS: Danke für Deine lange Mail, hab mich sehr gefreut und werde Dir wieder schreiben. Bis bald!

    AntwortenLöschen
  5. Süß dein Vergissmeinnicht-Mädchen. Ich mag diese kleinen liebevollen Blümchen sehr gerne und in meinem Garten sind ganz viele zur Zeit zu sehen. Mein Mann darf die Wiese nicht mähen, dort ist alles voller Blüten.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ele,
    sehr schön dein Post, ich liebe das Vergissmeinnicht sehr.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Das stimmt, sie sind gerade überall zu sehen! Ich möchte sie nicht missen.

    Wieder ein ganz schöner Ele-Post!!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ele, wie zauberhaft dieses zarte Gedicht vom Vergissmeinnicht.
    Das waren neben Maiglöckchen die Lieblingsgartenblumen meines Papas.
    Daher hast Du mir mit diesen Bildern eine besondere Freude gemacht.
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabriele,
    die Püppchen sind ja allerliebst !
    Das Vergissmeinicht -Gedicht mag ich sehr gern , zur "Frühlingsweise" so schön stimmig .
    hab ein schönes wochenende , mit noch vielen so zauberhaften Frühlingsblühern !
    Grüßle von Carmen

    AntwortenLöschen
  10. Amei conhecer o seu blog e achei lindo, maravilhoso!!!Me visite:http://algodaotaodoce.blogspot.com.br/
    Siga-me e pegue o meu selinho!!!

    Obrigada.

    Beijos Marie.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ele,
    diese Farben ,einfach zauberhaft,das Mädelchen sooo süß!
    Dein Gedicht ist auch so schööön.
    Liebe Sonntagsgrüße,Ulli

    AntwortenLöschen
  12. Ein ganz bezauberndes Posting, liebe Ele! Die Vergissmeinnicht-Püppchen sind wunderschön, ebenso wie die passenden Becher und natürlich der zarte Blumenschmuck. Du hast alles wieder perfekt arrangiert. Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Und wieder so ein schöner Post. Danke dafür.Bei uns im Garten blühen auch schon die ersten Vergissmeinicht. Für mich dürfen sie im Frühling nicht fehlen. Auch deine Püppchen sind wieder so allerliebst.habe gleich mal nach meinen Blumenpüppchen geschaut....
    Liebe Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gabriele,
    ach ich mag Vergissmeinnicht auch so gerne! Die Blümchen haben das edelste Blau und sind für mich Kindheitserinnerungen pur.
    Seit Jahren versuche die Blümchen in meinem Garten zu "kultivieren" - doch sie lassen sich nicht bändigen und erscheinen nie ein zweites Mal an dem Platz, an dem ich sie gepflanzt habe - dafür aber ganz woanders und dort in Massen!
    Dein Vergissmeinnichtpüppchen ist wieder allerliebst geworden - und das Gedicht passt zu allem ganz wunderbar!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  15. Isn't she adorable, Gabriele!! Your attention to detail always makes your finishing just perfect... I love the photos of the forget-me-nots, too--such a lovely shade of blue :)

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schön! I love love love it , Lovely colours , hugs

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ele,
    Ach, so mag ich diese hette und bescheidene Blumen!
    Und dieses Gedicht von diesen Blumen einfach wunderbar! Auch die Fotos dazu sind sehr nett!
    Liebe Grüße von Nadja

    AntwortenLöschen
  18. Gabriele,

    Flowers, poem and a Little Lady - everything are beautifull!
    I whish you sunny days and a Happy Easter time,

    hugs and kisses
    Marinka

    AntwortenLöschen
  19. Cara Ele, il tuo blog è molto bello, complimenti, e grazie del tuo commento!Carolina

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Ele,

    wunderbar nostalgisch wirkende Bilder zeigst Du - vor allem die alten neuen Flaschen wirken mit den blauen Vergissmeinnicht traumhaft!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  21. Ein wundervoller Post, das Vergissmeinnichtmädchen ist so süss und die Fläschchen für die Vergissmeinnicht sind so schön.
    Wunderschön wie du sie fotografiert hast und dazu die wundervollen Gedichte, einfach herrlich.
    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  22. Einfach wunderbar ,zart, leicht. Alles zusammen SUPER.!!!

    AntwortenLöschen
  23. Deien Posts sind immer was für die Seele! So wohltuend - so entzückend!!! Danke!

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  24. your blog is great and he has an excellent and enjoyable music.Greetings, isabel.

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Ele, Danke für deinen Kommentar bei mir! Nicht nur weil ich mich riesig freue, zu erfahren, wer mich da "besucht", sondern auch weil ich auf diese Weise wunderbare Blogs kennenlerne (wie z.B. diesen hier...)! Ein schönes, ruhiges, nachdenkliches und inspirierendes Plätzchen im manchmal auch etwas hektischen Bloggerland. Ich komme gerne wieder!
    Herzliche Grüße von Brigitte

    AntwortenLöschen
  26. Gabriel, ein wunderbarer Blog! Ich werde für einen Besuch kommen!

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Gabriele, da schau ich doch gleich mal vorbei und trage mich als Follower ein. Die beiden Becher besitze ich genau in den Farben auch :-), gute Wahl! Ich freue mich über deinen Besuch und über Gleichgesinnte.
    Hab auch ein guten Start in 2015 und viele Grüße die Christin

    AntwortenLöschen