Montag, 25. Februar 2013

Nachtgedanken

vertrauen

im schnee
an die kraft
der krokusse
glauben

unter alter haut
den neuen menschen
wachsen lassen

im dämon der nacht
den Engel
spüren

im fallen
auf
Seine großen hände
hoffen

 


Wilhelm Bruners

in: Ich höre jeden Tag den neuen Anfang,
Inspirationen für alle Tage des Jahres (2006)



Kommentare:

  1. Liebe Ele,
    mit diesem schönen Gedicht gehe ich jetzt ganz beruhigt Schlafen!
    Ich freue mich immer wieder sehr, von dir zu hören und hoffe, es geht dir gut!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Schön sehen die Krokusse aus. Ich mag es sehr gerne wenn die Natur erwacht. Der Frühling ist für mich die schönste Jahreszeit.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  3. Dein Foto ist schon ein Lichtblick im Winter und dann noch diese aussagekräftigen Zeilen. Zauberhaft !
    Vielen Dank und viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Wie wunderbar liebe Gabriele.
    Ich wünschte ich könnte im Moment an diese Kräfte glauben

    herzlichst Antje

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die schönen Zeilen, liebe Gabriele!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag°!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  6. auch für mich Inspiration , liebe Gabriele, dein schönes Gedicht und die Musik die mir immer so gut gefällt.
    Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ele, ich danke dir für diese schönen Worte und freue mich sehr, von dir zu lesen :-)
    Ganz liebe Grüße
    Sabine aus Ö

    AntwortenLöschen
  8. ...danke Dir liebe Ele für die kleine Auszeit zwischendurch, liebe Grüße schickt Dir, Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Zeilen, liebe Gabriele! So ausgestattet kann man einen erholsamen Schlaf genießen. Und hoffentlich bald auch den Frühling!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen